19. Januar 2018

Selbstgebackene Brötchen – dieses Rezept gelingt ganz garantiert!

selbstgebackene Brötchen

Immer wieder habe ich es probiert mit den Brötchen – und am Ende kamen entweder labberige Dinger dabei raus oder steinharte Knochen, die voller Körner strotzen. Ja, und dann habe ich auf einmal ein so simples Rezept auf meine Art und Weise abgewandelt und hey: es hat sowas von funktioniert!

Für unseren Mädels-Brunch habe ich es nämlich einfach ganz mutig vorgeschlagen und siehe da: es klappte. Da alle begeistert waren (sogar meine Kinder zuhause und die sind eher so Team „Brötchen nur vom Bäcker“), wollte ich dieses Rezept natürlich auch mit Euch teilen.

Eins steht fest: an diesem Sonntag kommen sie wieder in den Ofen!

Also, nun für Euch das easy-peasy Brötchen-Rezept:

Das braucht Ihr für ca. 12-14 Brötchen

  • 750 gr. Mehl (ich habe wie folgt gemischt: 500gr. Weizen, 200gr. Dinkelmehl (630er) und 50gr. Leinsamenmehl
  • 525 ml Wasser (lauwarm)
  • 1,5 Würfel frische Hefe
  • 2,5 Tl Salz
  • Nüsse, wer mag (ich habe eine Handvoll Cashew und Walnüsse genommen)
  • 2 EL Chiasamen (auch optional)
  • 1 EL Weizenkleie (ebenfalls optional)

Brötchen selbst backen

Brötchen selbst backen

Und so geht’s

  1. Das Mehl in eine Schüssel geben und eine Mulde machen
  2. Das lauwarme Wasser mit der zerbröselten Hefe vermischen und in die Mulde gießen
  3. Das Salz ebenfalls dazu geben
  4. Das Ganze nun mindestens 5 Minuten mit der Teigmaschine oder dem Handrührgerät kneten
  5. Ist ein glatter Teig entstanden, die Schüssel mit einem Tuch bedeckt an einem warmen Ort für 90 Minuten ruhen lassen, der Teig sollte sich locker verdoppeln
  6. Nach der Gehzeit die gehackten Nüsse, 1 EL Chiasamen und die Weizenkleie (oder was man so dazu geben möchte) dazu geben und den Teig noch mal kneten (nicht erschrecken: der Teig verkleinert sich wieder, geht aber ziemlich schnell wieder auf)
  7. Den Teig wieder abgedeckt 10-15 Minuten beiseite stellen
  8. Den Backofen auf 225 Grad Ober- und Unterhitze richtig gut vorheizen und zwei Bleche mit Backpapier vorbereiten
  9. Wenn der Ofen richtig heiß ist, aus dem Teig Brötchen formen und auf das Blech mit genug Abstand verteilen
  10. Die Teiglinge mit einem scharfen Messer einschneiden und ggf. mit Körnern oder Samen bestreuen (ich habe Chiasamen drüber gestreut)
  11. Und jetzt für 20-22 Minuten in der mittleren Schiene backen
  12. Wichtig: bei mehreren Blechen nach einander backen!
  13. Fertig ist das für mich perfekte Brötchen

Brunch mit Valensina

 

 

 

Previous Post Next Post

Leave a Reply

You may also like


Warning: extract() expects parameter 1 to be array, boolean given in /homepages/3/d638419756/htdocs/wp-content/plugins/simple-pinterest-feeds/simple-pinterest-feeds.php on line 142