22. Mai 2018

Leckerer Rhabarber-Streusel: ein Muss zur Rhabarber-Zeit!

Rhabarberstreusel

Streusel gehen immer, finden zumindest meine alle meine Familienmitglieder. Ob mit oder ohne Obst, Streusel müssen sein! Wir haben ja schon einiges mit Streuseln gebacken: zum Beispiel Streuselschnecken und Hefe-Taler mit Streuseln – und auch mit Rhabarber gab’s schon einiges hier auf dem Blog: von Rhabarber-Sirup bis zu einer Rhabarber-Tarte und auch einen Rhabarberkuchen mit Baiser. Jetzt gibt es aber einen richtigen Klassiker für Euch (wir scheinen derzeit auf Klassiker zu stehen, scheint mir…): den Rhabarber-Streusel!

Was Ihr so braucht und wie es geht, kommt jetzt:

Zutaten für eine Springform (26cm Durchmesser):

  • 400g Mehl
  • 200g Zucker
  • 175g Butter
  • 1 Ei
  • Saft einer halben Zitrone
  • 1/2 Pk Backpulver
  • 1 Pk Vanillezucker
  • 500g Rhabarber

Rhabarberstreusel

Und so geht’s:

  • Alle Zutaten, bis auf den Rhabarber, mit den Knethaken der Rührmaschine zu einem Streuselteig verkneten
  • etwas weniger als die Hälfte des Streuselteigs in eine gefettete Springform zu einem Boden mit Rand formen
  • den Rest der Streusel noch mal kalt stellen und den Backofen auf Umluft 150 Grad vorheizen
  • den Boden für 20 Minuten vorbacken
  • in der Zeit den Rhabarber schälen und auf Stücke schneiden
  • jetzt auf den vorgebackenen Boden den Rhabarber legen und die kalten Streusel darauf verteilen
  • den Ofen auf 170 Grad Umluft erhöhen und den Kuchen noch mal für 25-30 Minuten backen
  • Fertig!

Rhabarberstreuselkuchen

Previous Post Next Post

Leave a Reply

You may also like


Warning: extract() expects parameter 1 to be array, boolean given in /homepages/3/d638419756/htdocs/wp-content/plugins/simple-pinterest-feeds/simple-pinterest-feeds.php on line 142