17. November 2017

Süßkartoffel-Möhren-Suppe

Diese vegane Suppe hat besonders viele wärmende Zutaten. Ingwer, Knoblauch und Kurkuma wirken sogar entzündungshemmend. Ideal für die kalte Jahreszeit, auch wenn eine Erkältung naht. Ich packe mir gern eine Portion in ein Glas für den nächsten Tag – zum Mitnehmen auf die Arbeit – und eine Portion esse ich direkt 🙂 lecker

Für 2-3 Portionen benötigst du:

  • 1 Süßkartoffel, geschält und in Stücke geschnitten
  • 2-3 Möhren, geschält und in Stücke geschnitten
  • 1 Zwiebel, in Würfel geschnitten
  • etwas Knoblauch, gehackt (nach Belieben)
  • ½ Chilischote gehackt (nach Belieben)
  • 2-3 cm großes Stück Ingwer, geschält und in Scheiben oder Stücke geschnitten
  • ½ TL Kurkumapulver oder ein ca 2 cm großes Stück Kurkumawurzel geschält, in Scheiben oder Stücke geschnitten
  • 1 EL Kokosöl
  • 200-300 ml Flüssigkeit (Gemüsebrühe oder Wasser)
  • etwas Kokosmilch (nach Belieben)
  • Salz, Pfeffer

und so geht’s:

  • Kokosöl im Topf erhitzen und darin Zwiebeln und Knoblauch kurz anbraten
  • dann den Rest (außer Wasser und Kokosmilch) dazu geben und etwas anbraten
  • mit Wasser oder Gemüsebrühe ablöschen und köcheln lassen, bis die Möhren und die Süßkartoffeln weich sind
  • zum Schluss die Kokosmilch dazugeben und alles mit dem Pürierstab pürieren.
  • mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Wenn die Suppe zu dickflüssig ist, noch etwas Flüssigkeit hinzufügen.

 

Ein weiteres Süßkartoffel-Rezept gibt’s  hier

Previous Post Next Post

Leave a Reply

You may also like


Warning: extract() expects parameter 1 to be array, boolean given in /homepages/3/d638419756/htdocs/wp-content/plugins/simple-pinterest-feeds/simple-pinterest-feeds.php on line 142