5. Oktober 2016

Nutella-Schoko-Cookies

Heute wird mein Sohn 11 Jahre alt. Und in die Schule wollte er keinen Kuchen mehr mitnehmen. Da sind Cookies viel praktischer.

Deswegen habe ich gestern fleißig gebacken! Und weil das Rezept so einfach und die Cookies sooo lecker sind, hier das Rezept für Euch.

Gefunden habe ich die Idee im übrigen bei Bake to the Roots. Da müsst Ihr auch unbedingt mal vorbeischauen!

Du brauchst für ca. 16-18 Cookies:

  • 200g Mehl (Type 405)
  • 1/2 TL Natron
  • 1/4 TL Salz
  • 110g weiche Butter
  • 100g Zucker
  • 100g brauner Zucker
  • 1 Ei (L)
  • 1 TL Vanille Extrakt
  • 200g Zartbitter Schokolade, gehackt
  • 16-18 TL Nutella (je nach dem, wie viele Cookies es werden)

 

img_1480

Und so machst Du die Cookies

  • Mit der Nutellafüllung musst Du anfangen.
  • Dazu in kleinen Abständen 16-18 Portionen Nutella auf ein Backpapier mit Hilfe eines Teelöffels verteilen. Das Ganze (vielleicht auf einem Brettchen) dann für eine Stunde in den Gefrierschrank stellen.
  • Den Ofen auf 175°C vorheizen.
  • Backbleche mit Backpapier belegen und schon mal zur Seite stellen.
  • Die Schokolade hacken und ebenfalls zur Seite stellen.
  • Mehl mit Natron und Salz vermischen und auch das zur Seite stellen.
  • Jetzt in einer großen Schüssel die Butter mit den beiden Zuckersorten auf höchster Stufe aufschlagen, bis alles ganz hell und luftig ist.
  • Das Ei und den Vanille Extrakt zugeben und auf höchster Stufe aufschlagen, bis alles dann gut vermischt ist.
  • Die Mehlmischung nach und nach zugeben und das Ganze nur kurz verrühren.
  • Jetzt die gehackte Schokolade unterheben.
  • Nun die Nutellaportionen aus dem Gefrierschrank nehmen.
  • Jeweils eine kleine Portion Teig nehmen, eine Kugel füllen und eine Portion Nutella hineindrücken. Das dann komplett mit Teig ummanteln.
  • Die Kugel flachdrücken und mit genügend Abstand auf die Backbleche legen.
  • Für 14-16 Minuten in den Backofen – die Ränder sollten anfangen braun zu werden.
  • Die Cookies aus dem Ofen nehmen und erst auf dem Blech etwas abkühlen lassen – auf einem Kuchengitter dann komplett auskühlen lassen.
  • Am besten in einem luftdichten Behälter aufbewahren.
  • oder direkt essen! 😉

img_1479

Previous Post Next Post

2 Comments

  • Alexa

    Yummy! Sowas von lecker, liebe Jana! Deine Cookies waren der Hit im Kindergarten…

    15. Oktober 2016 at 22:45 Reply

    Leave a Reply

    You may also like


    Warning: extract() expects parameter 1 to be array, boolean given in /homepages/3/d638419756/htdocs/wp-content/plugins/simple-pinterest-feeds/simple-pinterest-feeds.php on line 142