12. April 2017

Köln-Bayenthal – unsere Lieblingsplätze

Bayenthal – wo liegt das denn?

Viele Kölner kennen dieses Fleckchen tatsächlich nicht. Spricht man dann aber von der Eisdiele „il Gelato“, dann wissen die meisten Leute plötzlich, von welchem Teil Kölns man spricht. Aber zu der besten Eisdiele Kölns dann später mehr, denn genau: spricht man über Bayenthal geht das wirklich nicht ohne „il Gelato“.

Bayenthal – irgendwo zwischen der hippen Südstadt und dem schönen Marienburg gelegen. Die Goltsteinstrasse ist dabei der rote Faden oder auch die Hauptschlagader, denn hier sind die Bayenthaler Geschäfte und Lokale – und da gibt es wirklich viele sehr schöne Dinge! Vom Spielzeugladen „Wundertüte“, der alles hat auf sehr kleinem Raum (das muss man gesehen haben) bis hin zur Kunstgalerie „K49“ gibt es hier wirklich einiges.

Aber fangen wir mal am südlichsten Teil der Golststeinstrasse an, dort findet man das Golststein-Carée, eine Art „Einkaufsplatz“ mit Supermärkten und einem Metzger. Hier findet man neben dem Alnatura-Supermarkt den wunderschönen Blumenladen von Hendrik Brüning.

Lieblingsplatz Nr. 1: Blumen Brüning

Hier lassen wir gerne erst mal ein paar Bilder sprechen:

Die Mutter von Hendrik Brüning hat das erste Geschäft in Köln-Rodenkirchen vor 37 Jahren eröffnet. Er selbst ist dann nach seiner Ausbildung, vor 17 Jahren, mit eingestiegen und eröffnete die Filiale in Köln-Bayenthal vor knapp 6 Jahren zeitgleich zur Neugestaltung des Goltstein-Carées.
Der Hauptschwerpunkt für Blumen Brüning war und ist immer noch das Privatkundengeschäft, also der Verkauf im Geschäft oder auch der Blumenservice in Privathaushalten, bei dem Hendrik selbst alles dekoriert.

Events richtet Blumen Brüning auch gerne aus, von der Hochzeit bis zur Firmenfeier ist natürlich alles dabei. Bekannt ist das auf jeden Fall im Kölner Süden, dass das Angebot immer sehr frisch, aber auch mal ausgefallen ist. Der Laden verändert sich gerne immer wieder je nach Blumensaison und es gibt dort so viel Schönes zu entdecken.

Wir durften das Blumen-Abo testen und haben uns an wunderschönen Blumensträußen erfreut, die teilweise bis zu 14 Tage „gehalten“ haben – Wahnsinn! Bei Instagram könnt Ihr mal durchstöbern, wir toll die Sträuße für uns aussahen.

Da wir große Freunde vom lokalen Shopping sind, denken wir auch, dass ein lokales Blumenabo sicher die bessere Wahl ist, als eins, bei dem die Blumen einen weiten Weg zurück legen. Oder man bleibt eben ganz einfach dabei, sich dann Blumen zu kaufen, wenn einem der Kopf danach steht, eben beim Blumenhändler des Vertrauens direkt um die Ecke.

Wir freuen uns, dass wir Hendrik und sein Team in der Bayenthaler Filiale näher kennen lernen durften und können Euch einfach nur empfehlen: geht da mal hin!

Lieblingsplatz Nr.2: Die Buchhandlung „Buch 78“

Eine schöne klassische Buchhandlung mit toller Beratung und einem super guten Kinderbuch-Angebot – Buch 78!

Viel mehr gibt es gar nicht zu sagen, außer auch hier: lokales Büchershopping macht so viel mehr Freude – und dabei findet man oft Bücher, die man online nicht entdeckt hätte. #supportyourlocaldealer

Lieblingsplatz Nr. 3: A und O

Ihr könnt auch nie genug schöne Postkarten haben? Oder liebt es, Geschenke schön zu verpacken? Dann seid Ihr bei „A und O“ absolut richtig – hier gibt es eine Fülle an schönen Dingen – und man muss aufpassen, dass man am Ende nicht zu viel shoppt… 😉

Zudem kann man das Team von A und O für Events und Dekorationen buchen, auch individuelle Drucksachen werden hier angefertigt!

Lieblingsplatz Nr. 4: Desiary

Bei Desiary findet an Designklassiker, aber auch und vor allen Dingen sehr individuelle schöne Dinge, die man nicht an jeder Ecke sieht. Julia Ritter, die Eigentümerin von Desiary, hat ein Händchen für besondere Firmen und ist darüber hinaus noch unglaublich sympathisch! Bei einem kleinen Plausch im Laden haben wir z.B. von ihrem tollen Online-Shop erfahren – hier kann man Dinge auswählen und dann auch bei ihr vor Ort zunächst anschauen, quasi lokales Online-Shopping – super Sache! Hier ein Eindruck von dem schönen Geschäft:

Lieblingsplatz Nr. 5: Il Gelato

So, wie am Anfang angekündigt: klar darf il Gelato bei einem Bayenthal-Post nicht fehlen!

Hier gibt es Eis in Bio-Qualität mit teilweise sehr ausgefallenen Sorten, aber auch den Klassikern dabei. Es ist auch einfach oberlecker und das Beste: es wird saisonales Obst verwendet! Manchmal muss man etwas Wartezeit in Kauf nehmen, aber es lohnt sich.

Zur Info: Montags ist Ruhetag.

 

Also, wie Ihr merkt: Bayenthal ist durchaus einen Besuch wert! Es gibt auch noch einige Dinge mehr, tolle Kindermoden-Geschäfte z.B. wie „Ruby Lucy“ und „Cookies Angelware“ – oder auch den beliebten Temma-Bio-Supermarkt, der allerdings ausnahmsweise nicht auf der Goltsteinstrasse zu finden ist.

Previous Post Next Post

2 Comments

  • Emilie

    Il Gelato war auch ein ganz großer Favorit von mir! Das A&O war aber früher Paper Birdie oder?
    Liebe Grüße,
    Emilie

    13. April 2017 at 23:47 Reply

    Leave a Reply

    You may also like