21. Juni 2017

I scream for NICEcream!

Kalorienwarm und vegan? Und das soll Eis sein??

Nein, noch besser: NICEcream.

Am Wochenende wollte ich es dann auch mal wissen und habe meine Variante der Nicecream gemacht! Da diese sowohl bei den Kindern, als auch bei meinem Freund (das heißt was!) gut ankam, möchte ich sie mit Euch teilen. Denn was gibt es besseres, als selbst gemachtes Eis bei diesen Temperaturen!? Nun gut, also aufgepasst, hier kommt das Rezept (wenn man das so nennen darf, denn es ist auch für jeden Koch- und Backidioten sowas von machbar!):

Das brauchst Du für 4 gute Portionen

  • 2 Bananen, gefroren
  • Obst Deiner Wahl, ebenfalls gefroren, bei mir waren es eine Handvoll Erdbeeren und ein Viertel Ananas
  • 400ml Kokosmilch (alternativ geht Sojajoghurt und Pflanzenmilch jeder Art)
  • 3 EL Mandelmilch (auch hier gehen natürlich alle pflanzlichen Alternativen

Und so geht’s

  • zuerst die gefrorenen Bananen mit der Kokosmilch pürieren. Ich hab das im Mixer gemacht, natürlich ist ein Thermomix super perfekt dafür, geht aber auch ohne. 😉
  • Dann für verschieden Eis-Varianten die Bananen-Kokos-Masse in zwei Teile (oder eben noch mehr) teilen
  • Dann die anderen Obstsorten dazugeben und noch mal kurz pürieren – bei uns gab es Banane-Ananas und Banane-Erdbeer

Es schmeckt herrlich fruchtig und auch wirklich süß genug. Tolle Variationen kann man natürlich z.B. auch mit Minze kreieren. Bei uns kam sie nur als essbare Deko zum Einsatz 😉

Und jetzt alle: I scream, you scream, we all scream for NICEcream!

Previous Post Next Post

Leave a Reply

You may also like


Warning: extract() expects parameter 1 to be array, boolean given in /homepages/3/d638419756/htdocs/wp-content/plugins/simple-pinterest-feeds/simple-pinterest-feeds.php on line 142