2. Mai 2017

Entdeckt in Zeeland – kurze Auszeit in Domburg.

Urlaubsreif. Und das kurz vor der anstehenden Kommunion. So viel zu tun und am liebsten möchte man nur mal raus.

Einfach machen!

Ich hab‘ auch etwas länger überlegt, als mein Freund spontan noch ein Zimmer für zwei Nächte in einem unserer Lieblingsörtchen an der holländischen Nordsee ergattert hatte. Eigentlich musste ja noch so viel gemacht werden… Aber als ich dann ehrlicherweise feststellen musste, dass ich ja nicht schon eine Woche vorher Kuchen backen, essen vorbereiten und Tische decken konnte, war klar: ja, genau das brauchen wir jetzt! Krafttanken vor dem großen Familien-Event.

Also ging es ans Meer. Samstags hin, Montags zurück. Entspannte 3 Stunden Fahrt von Köln aus bis Domburg – glücklicherweise auch ohne Stau (wobei wir den auf dieser Strecke nahezu noch nie hatten).

Wir haben auch schon mal in Dishoek übernachtet, aber diesmal waren wir wieder in Domburg-„Zentrum“. Ich finde das muss nicht zwingend sein, ist aber sofern man abends gemütlich etwas essen gehen möchte zugegebenermaßen praktisch. Unser Hotel lag am seitlichen Rand von Domburg ( Villa Hoogduin – zu empfehlen! ), direkt an der Düne und somit direkt am Meer. Perfekt also!

Ich möchte hier gar nicht allzu viel Schreiben, sondern einfach Bilder sprechen lassen! Am Ende verlinke ich Euch aber noch ein paar nette Plätze in Domburg und Umgebung.

Hier kann man gut am Strand essen und/oder trinken:

  • De Stenen Toko – der Strandpavillion der am nächsten an Domburg dran ist. Beste Küche darf man dort natürlich nicht zwingend erwarten, aber es ist lecker und man kann mit Blick aufs Meer essen oder einen Drink nehmen. PErfekt für Eltern: Spielplatz direkt am Strand und davor!
  • OASE – ein etwas schickerer Strandpavillion mit einem großen Angebot an Fisch und Meerestieren. Deutlich teurer, aber für einen Drink perfekt – mit einem riesigen Angebot an Gin!
  • Kaapduin bei Dishoek – einfach hübsch gemachter Pavillion mit guter Lage für einen Strandtag!
  • Piraat bei Oostkapelle – ein etwas größerer Pavillion, der aber vor allen Dingen für Familien entspannt und unkompliziert ist! Perfekte Entfernung von Domburg für einen 1stündigen Spaziergang am Meer!

In oder bei Domburg übernachten:

  • Hotel Bommelje in Domburg
  • Villa Hoogduin in Domburg
  • Pension Duinlust in Dishoek
  • zahlreiche Mini-Camping-Plätze rund um, am besten mal bei Google schauen, dort kann man für 20€/Nacht super idyllisch auf Bauernhöfen campen (im Sommer natürlich…)

Essen und Trinken in Domburg-„Stadt“:

Ausflugsziele um Domburg herum:

  • Middelburg – süßes Städtchen mit netten Cafés und Geschäften. Perfekt für einen etwas bewölkteren Tag!
  • Veere – kleines verzaubertes Hafenörtchen, kann man auch gut mit dem Rad von Domburg erreichen
  • Westkapelle – 2,5 Stunden Spaziergang von Domburg immer am Meer entlang, kann man dort super Krabbenbrötchen essen oder in netten Cafés sitzen.
Previous Post Next Post

Leave a Reply

You may also like


Warning: extract() expects parameter 1 to be array, boolean given in /homepages/3/d638419756/htdocs/wp-content/plugins/simple-pinterest-feeds/simple-pinterest-feeds.php on line 142