13. Oktober 2017

Eis, Eis, Kürbiseis.

Ja, richtig gehört: KÜRBISeis. Ich habe das mal in einer tollen Eisdiele gegessen und seitdem hat es mich nicht mehr losgelassen, es mal nachzukonstruieren.

Und tadaaaaa, hier mein Rezept für Euch! Keine Sorge, es ist einfacher, als man denkt…

Das brauchst Du:

Für den Krokant:

  • 75g Kürbiskerne
  • 50g Zucker
  • Pfanne
  • Backblech mit Backpapier
  • Gefrierbeutel
  • Nudelholz

Für das Eis:

  • 200g gezuckerte Kondensmilch (z.B. Milchmädchen)
  • 300g Sahne
  • 200g Kürbispüree
  • 1 EL Pumpkin Spice Gewürz
  • Kastenform (oder gefrierfester und verschließbarer Behälter)
  • Frischhaltefolie

 

Und so geht’s:

Zubereitung Krokant:

1.) Den Zucker in einer Pfanne goldbraun karamellisieren lassen. Die Kürbiskerne unterrühren.

2.) Die karamellisierten Kerne auf einem Backblech, welches mit Backpapier ausgelegt ist, verteilen und auskühlen lassen.

3.) Die Kürbiskerne in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz zerbrechen.

Zubereitung Eis:

1.) Die Kastenform mit Frischhaltefolie auslegen.

2.) In einer großen Schüssel die Kondensmilch mit dem Kürbispüree und dem Pumpkin Spice Gewürz verrühren.

3.) Die Sahne steif schlagen und vorsichtig unter die Kondensmilch-Kürbismasse heben. Zum Schluss den Krokant kurz unterheben.

4.) Die Eismasse in die Kastenform füllen, mit Frischhaltefolie abdecken und mindestens 6 Stunden oder am besten über Nacht gefrieren lassen.

 

Hier findet Ihr weitere Rezepte: Kürbissuppe, Kürbiskekse, Kürbischutney, Kürbis aus dem Ofen, Kürbissirup oder Kürbiskuchen.

Previous Post Next Post

Leave a Reply

You may also like


Warning: extract() expects parameter 1 to be array, boolean given in /homepages/3/d638419756/htdocs/wp-content/plugins/simple-pinterest-feeds/simple-pinterest-feeds.php on line 142