10. Januar 2017

Die Kölner Südstadt – unsere Lieblingsplätze

Die Kölner Südstadt hat viel zu bieten – und das sage ich nicht nur, weil ich dort leider nicht mehr wohne. Aber es gibt neben der Nähe zum Rhein, einfach schöne kleine Parks, einige Ecken urige Kölner Geschichte, viele „echte“ Kölner und ja ganz tolle Cafés, Bars, Restaurants und Lädchen.

Hier meine persönlichen Lieblingsplätze:

1.) Nale – ein schönes Café mit leckerem Frühstück und Mittagstisch, alles frisch und toll zubereitet!

img_5954

 

2.) sabor ermoso – ein süßes kleines Café mit schönem Innenhof im Sommer, besonderer Atmosphäre, leckeren Scones und Matcha! Darüber hinaus gibt es aber auch guten Kaffee, ausgefallene Kuchen und leckeres Frühstück.

img_5163

 

3.) Frau Nora und Herr Max – Café und toller Laden in einem. Dort gibt es eine gute Kaffeemaschine, guten Kaffee zu kaufen und ganz viele Design-Highlights zu entdecken! Da kann stinknormales Kaffee-Trinken fast teuer werden… 😉

fullsizerender

 

4.) Tagediebe – ein schönes Geschäft rund um Papeterie und Bücher. Auf jeden Fall mal hingehen! Das ist keine normale Buchhandlung – hier entdeckt man ganz viel Schönes.

Tagediebe

 

5.) Ernst Kaffeerösterei – cleanes Interieur mit bestem Kaffee!

 

 

6.) Fette Kuh – die besten Burger! Zwar muss man immer warten und anstehen, aber es lohnt sich total! Auch die hausgemachten Pommes können einiges…

 

7.) Bagatelle – meine Lieblings-Gastronomie in der Südstadt! Hier kann man unkompliziert ein paar französische bis elsässische Tapas genießen, dazu gibt es leckeren Wein, besonderes Bier und eine gemütliche Atmosphäre.

Im Bagatelle gibt es nicht nur leckeres Allgäuer Bier!

Im Bagatelle gibt es nicht nur leckeres Allgäuer Bier!

 

8.) 485 Grad – sehr lecker hier, nicht nur die Pizzen! Aber hier scheiden sich die Geister, die einen mögen die Pizza, die anderen nicht so. Ich finde sie super! Es ist eben ein weicherer neapolitanischer Pizzaboden, aber am besten macht Ihr Euch selbst ein Geschmacksbild davon!

485 Grad

 

9.) Sushi Ninja – leckeres Sushi und leckere Edamame (ich liiiiiebe Edamame!).

Sushi Ninja

 

10.) 12 Grad – der beste Weinladen, den ich kenne! Super Beratung und immer leckere Weine – aber mir wird durch die Innenraumgestaltung auch schon mal schwindelig. Alles eben 12 Grad… 😉

12 Grad - der Weinladen

 

11.) Und dann natürlich: der Rhein, der so nah ist! Ein Spaziergang durch den Rheinauhafen ist immer schön, auch wenn ich mir die städtebauliche Planung durchaus anders und urbaner gewünscht hätte. Aber in 15 Min am Rhein entlang am Kölner Dom zu sein, das hat schon was!

img_5959

Was sind Eure Lieblingsplätze. Hinterlasst uns gern einen Kommentar!

Previous Post Next Post

2 Comments

  • Katrin

    Liebe Sarah, tolle Zusammenstellung. Und ich kenne noch gar nicht alle Lokalitäten, ein paar muss ich noch erkunden. Würde vorschlagen, dass wir mal zusammen zu „485 Grad“ gehen, ich liebe die Pizzen nämlich definitiv auch! 🙂 Liebe Grüße, Katrin

    10. Januar 2017 at 14:33 Reply

    Leave a Reply

    You may also like