14. Dezember 2016

Das war der Gewinn…

…und ein kleines Trostpflaster für Alle, die nicht gewonnen haben, gibt’s auch noch!

Aber erst einmal zum Inhalt unseres Überraschungs-Paket, dass sich auf den Weg zu der glücklichen Gewinnerin gemacht hat:

 

img_5717

In dem Päckchen war ein hochwertiger, selbst genähter Turnbeutel-Rucksack von mir , leckere Baiser-Küsse in toller Verpackung, die Jana gezaubert hat und wunderschöne Geschenkeanhänger designed von Stef.

img_5727

img_5731

Und da wären wir auch bei dem Trostpflaster für alle anderen – am Ende dieses Beitrags findet Ihr einen Download mit den Geschenkeanhängern. So könnt Ihr diese mithilfe eines Farbdruckers wunderbar benutzen und Eure Geschenke damit verschönern. Wenn Ihr diese benutzt und ein Foto für Instagram und Co. machen wollt, verwendet doch gerne den Hashtag #madebycookiedotandme.

img_5724

Und für Alle, die finden, dass die Baiser-Küsse zum Anbeißen aussehen, kommt hier noch das Rezept:

Das brauchst Du

  • 150 gr. feinsten Zucker
  • 75 gr. Eiweiß
  • 1 Prise Salz
  • etwas Backkakao
  • etwas Vanillepulver
  • Lebensmittelfarben, z.B. von Walton’s
  • essbares Goldpuder

Und so machst Du die Meringue-Küsse

  • Den Ofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen
  • Den Zucker gleichmäßig auf ein Backblech, welches mit Backpapier ausgelegt ist, verteilen und im Ofen auf der mittleren Schiene ca. 5 Minuten erwärmen
  • Das Eiweiß mit einer Prise Salz schaumig aufschlagen und esslöffelweise den erwärmten Zucker hinzufügen
  • So lange schlagen, bis ein dicker, glänzender Eischnee entstanden ist und sicher der Zucker komplett aufgelöst hat
  • In der Zeit den Ofen auf 100 Grad zurückschalten und etwas abkühlen lassen, das dauert in der Regel 10 Minuten
  • Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Die Eischneemasse auf zwei Schüsseln aufteilen. In die eine den Kakao einrühren und in die andere das Vanillepulver. Je nach dem, dann mit Lebensmittelfarbe einfärben.
  • Die Baisermasse nun in Spritzbeutel füllen und Tupfen auf das Blech spritzen. Nach Lust und Laune mit Kakaopulver und Goldpuder besieben und nacheinander 30-40 Minuten im Ofen trocknen lassen
  • Nach dem vollständigen Auskühlen luftdicht aufbewahren

Das ist auch eine sehr schöne Idee zum Verschenken, denn sie sehen nicht nur hübsch aus, sondern sind auch total lecker!

 

img_5742

img_5740

Unsere Downloads für Euch

Previous Post Next Post

Leave a Reply

You may also like


Warning: extract() expects parameter 1 to be array, boolean given in /homepages/3/d638419756/htdocs/wp-content/plugins/simple-pinterest-feeds/simple-pinterest-feeds.php on line 142