19. November 2017

Bircher Müsli – ein Klassiker, der immer schmeckt.

Bircher-Müsli

Lange schon wollte ich endlich mal wieder Bircher-Müsli machen und essen. Und dabei dachte ich mir dann, das packe ich direkt mal auf den Blog. Denn es ist zwar eine so simple, aber auch einfach leckere Sache, die man sehr gut vorbereiten kann.

Und wer Porridge mag, der mag auch Bircher-Müsli. Unter der Woche ist einfach die zeitsparendere Variante. Man muss eben nur am Abend vorher damit beginnen, kann es dann aber für 3-4 Tage ansetzen. Also, jetzt das Rezept für Euch:

Das brauchst Du für 3 Portionen

  • 9 EL Dinkel-Haferflocken (oder auch normale Haferflocken, ich mische es ganz gerne)
  • die dreifache Menge Wasser (zu den Haferflocken)
  • 9 EL Milch/Pflanzenmilch
  • Saft einer Zitrone
  • 9 EL gemahlene Haselnüsse
  • 1 Apfel
  • 1 Birne
  • wer mag: getrocknete Aprikosen

Und so machst Du es

  • Haferflocken mit Wasser über Nacht mischen und einweichen
  • Am nächsten Tag den Apfel und die Birne waschen und mit einer Reibe klein reiben
  • Die Haferflocken mit der Milch, dem Zitronensaft und Apfel/Borne vermischen
  • OPTIONAL: getrocknete Aprikosen klein hacken und ebenfalls drunter geben
  • die gemahlenen Nüsse darüber streuen
  • und schon ist ein einfaches Frühstück fertig.

Ich mache mir immer etwas mehr und lasse die eingeweichten Haferflocken im Kühlschrank für die nächsten Tage.

Bircher-Müsli

Previous Post Next Post

Leave a Reply

You may also like


Warning: extract() expects parameter 1 to be array, boolean given in /homepages/3/d638419756/htdocs/wp-content/plugins/simple-pinterest-feeds/simple-pinterest-feeds.php on line 142