31. März 2017

Bananenbrot – ohne Weizen und vegan.

Weil ja noch Fastenzeit ist und ich trotzdem so backen wollte, dass ich auch davon essen kann, hab‘ ich mich mal an ein Bananenbrot gewagt.

Meine Variante ist mit Dinkelmehl und ohne tierische Produkte, also sogar vegan. Und so passt es sogar in unsere Aktion #gohealthywithcookiedotandme!

Das Beste: es schmeckt dennoch sehr lecker!

Aber jetzt zum Rezept für Eucht:

Das brauchst Du

  • 300 g Dinkelmehl
  • 40 g Kokosblütenzucker
  • 1 TL Zimt
  • 3 TL Weinsteinbackpulver
  • 1 Prise Meersalz
  • 3-4 reife Bananen
  • 100 ml Pflanzenmilch (ich hab Mandelmilch genommen)
  • 80 ml neutrales Kokosöl (alternativ Rapsöl)
  • 1 EL Mandelmus

Und so geht’s

  • Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Alle trockenen Zutaten in einer Schüssel vermengen.
  • Bananen mit einer Gabel zerdrücken und mit Milch, Öl und Mandelmus glatt rühren.
  • Flüssige Mischung zu den trockenen Zutaten geben und gut verrühren.
  • Eine Kastenform gut einölen oder mit Backpapier auslegen.
  • Teigmasse in die Form füllen und glatt streichen.
  • Bananenbrot auf der mittleren Schiene etwa 45/50 Minuten backen.
  • Danach gut auskühlen lassen und dann ist es schon:
  • FERTIG!

Previous Post Next Post

Leave a Reply

You may also like


Warning: extract() expects parameter 1 to be array, boolean given in /homepages/3/d638419756/htdocs/wp-content/plugins/simple-pinterest-feeds/simple-pinterest-feeds.php on line 142